Eine offene Rechnung (USA 2010)

Rahel Berner ist eine ehemalige Mossad-Agentin und Volksheldin ihres Heimatlandes Israel. Ihre Tochter hat soeben ein Buch über ihr Leben veröffentlicht. Im Jahre 1966 bekam sie mit zwei jungen Männern den Auftrag, Dieter Vogel, den „Chirurg von Birkenau“, in Ostberlin zu stellen und Israel zu übergeben. Er soll an jüdischen Männern, Frauen und Kindern medizinische Experimente durchgeführt und dabei hunderte Menschen verstümmelt und getötet haben. Zwar können die drei Agenten den nun praktizierenden Gynäkologen in ihre Gewalt bringen, die Übergabe misslingt jedoch. Wochenlang sind sie nun gezwungen, mit dem Peiniger ihrer Elterngeneration in einer Wohnung versteckt zu leben. Eine Mischung aus Angst, Provokationen und Lagerkoller bringen die jungen Agenten an die Grenzen ihrer psychischen Belastbarkeit, verfolgt von dem Gedanken, dass keine Vergeltung der Nazigräuel wirklich befriedigend ist. Am Silvesterabend kann sich Vogel befreien – wird jedoch von Rahel auf der Flucht erschossen. Eine offene Rechnung (USA 2010) weiterlesen