Zurück auf Los!

RB Leipzig – Trainingsauftakt 2.0

Und damit ist alles hinfällig, was ich letzte Woche zum Trainingsauftakt von RB Leipzig geschrieben habe. Was egal wer letzte Woche zum Trainingsauftakt geschrieben hat. Denn wieder einmal haben Vereinsführung und Club-Mäzen Mateschitz beschlossen, alles auf links zu drehen. Der erst kürzlich eingesetzte neue Sportdirektor von Red Bull, Ralf Rangnick, macht sofort Ernst. Kaum eine Woche im Amt, hat er bereits den kompletten Trainerstab ersetzt. Alexander Zorniger (dieses Jahr fast mit  Großaspach in die 3. Liga aufgestiegen) ersetzt Peter Pacult, Tim Lobinger wird neuer Athletiktrainer und gestern wurde nun mit Tamas Bodog auch ein neuer Co-Trainer vorgestellt. Damit hat RB Leipzig im vierten Jahr das vierte Trainerteam. Zurück auf Los! weiterlesen

Advertisements

Zum Auftakt zwölf gegen zwölf

Trainingsauftakt bei RB Leipzig  

Wochenlang hielt sich der Fußball-Regionalligist RasenBallsport Leipzig mit Neuigkeiten vornehm zurück, jetzt geht es Schlag auf Schlag. Innerhalb einer Woche wurden fünf Neuzugänge in der Messestadt vorgestellt und auch international machte Red Bull Schlagzeilen mit der Verpflichtung von Ralf Rangnick und Gérard Houllier als sportliche Leiter. Mit diesen Personalien wurde auch die Trainerdebatte wieder angeheizt. Hält Rangnick an Pacult fest? Der Name Marco Pezzaiuoli geistert schon durch die Foren. Und was wird eigentlich aus Wolfgang Loos? Eine ruhige Saisonvorbereitung bleibt offenbar Wunschdenken. Zum Auftakt zwölf gegen zwölf weiterlesen

Mit dem Sonderzug auf die Ehrenrunde

Etwa zwei Drittel des gut gefüllten Gästeblocks in Kiel

Beginnen wir sportlich und beginnen wir positiv: Leipzig hat nicht mit 5:1 verloren. Die rechnerische Aufstiegschance ist noch da und ja, Peter Pacults Aussage, die erste Halbzeit sei „das beste gewesen, was die Mannschaft dieses Jahr auswärts gespielt hat“, ist teilweise nachvollziehbar. Aber damit hört es eben auch auf. Mit dem Sonderzug auf die Ehrenrunde weiterlesen

Erfolgskalkül

Leipzig vor dem DFB-Pokal

Als Peter Pacult als neuer Trainer von Rasenballsport Leipzig vorgestellt wurde, sagte der damalige Geschäftsführer Dr. Dieter Gudel sinngemäß, dass es einen Imageverlust nur durch sportliche Misserfolge gäbe; eine Aussage, die er im Nachhinein nicht überbewertet wissen wollte. Dennoch ist es offensichtlich, dass die Umkehrung dieses Satzes – „Erfolg gibt Recht“ – genau die Strategie ist, die die Red-Bull-Zentrale in Salzburg verfolgt. Erfolgskalkül weiterlesen

Die große Erleichterung

Irgendetwas war passiert. Darüber waren wir uns am Mittwoch bei der Pressekonferenz des Fußball-Regionalligisten RB Leipzig einig. Chefcoach Tomas Oral wirkte das erste mal seit Wochen (vielleicht sogar Monaten?) wieder entspannt und locker. Vor, während und nach der PK war er zum Scherzen aufgelegt, kam beim anschließenden Gespräch mit Co-Trainer Cakici und Mittelfeldmann Laas kaum aus dem Lachen raus. Entweder – darauf einigten wir* uns – sein Vertrag wurde kürzlich verlängert, oder aber die Trennung von Oral und RasenBallsport war endlich beschlossene Sache, das Thema vom Tisch. Die große Erleichterung weiterlesen

Red Bull und der Realitätsverlust

Leipzig wird Kiel geholt.

Versagen auf ganzer Linie.  Ein anderer Ausdruck lässt sich für das, was heute in der Red Bull Arena passierte, nicht finden. Das 1:5 von RB Leipzig gegen Holstein Kiel war keine Niederlage, es war eine Demontage, eine Vorführung, der bisher erfolgreichste Versuch, das Projekt RBL zu zerstören. Red Bull und der Realitätsverlust weiterlesen

Nicht Bundesliga-reif

RB Leipzig vs. Chemnitzer FC

1:1 unentschieden trennten sich der Bundesliga-Aspirant RB Leipzig und Ligaprimus Chemnitzer FC in der Leipziger Red Bull Arena. Das Ergebnis ist leistungsgerecht, auch wenn die Gäste die gefährlicheren Chancen hatten. Für Leipzig ist dieser Punkt kein Gewinn. Chemnitz bleibt vor dem letzten Spieltag der Hinrunde elf Zähler voraus. Nicht Bundesliga-reif weiterlesen