Bullen alarmiert

Alles lief schief am letzten Samstag, als der Regionalligist RB Leipzig gegen seinen Tabellennachbarn VFL Wolfsburg II spielte. Da passt es nur ins Bild, dass nach dem Spiel fälschlicherweise verkündet wurde, dass Spitzenreiter Chemnitz verloren hätte, oder dass nur 3601 Zuschauer vermeldet wurden, obwohl in Wahrheit 4579 Leipziger den Weg ins Stadion gefunden hatten. Diese beiden Aussetzer sind jedoch geradezu bedeutungslos im Vergleich zu dem, was sich auf dem Platz abgespielt hat. Bullen alarmiert weiterlesen