Ringtausch in der Bundesliga?

Erst van Gaal, dann Veh, jetzt Magath. Binnen weniger Tage haben drei der größten Fußballclubs der Bundesliga ihre Trainer verloren. Sowohl der FC Bayern, als auch der HSV und Schalke stehen spätestens im Sommer ohne Übungsleiter da. Durch diese drei vakanten Posten könnte es im Sommer zu einem einzigartigen Ringtausch kommen.

Sortieren wir mal. Van Gaal verlässt die Bayern. Bayern hat Interesse an Jupp Heynckes. Der trainiert aktuell mit guten Ergebnissen (sieht man von der Euro League heute mal ab) Bayer Leverkusen. Würde er nach München zurückkehren, müsste sich die „Werkself“ um Ersatz kümmern. Laut Kicker läuft es dabei auf Robin Dutt hinaus, der allerdings reflexartig dementiert. Dutt würde den FC Freiburg verlassen. Im Breisgau würde sich dann sicherlich Armin Veh sehr wohl fühlen. Ein ruhigeres Umfeld findet man in der Bundesliga kaum, der Gegensatz zum HSV, dessen Chaos er nicht mehr ertragen kann, könnte größer nicht sein.

Und wer kommt dann zum HSV? In der Hansestadt gibt es Stimmen, die nach Felix Magath rufen, der wäre dann ja zu haben. Glaubt man jedoch den Medien, scheint Mr. Facebooks Wechsel zu RB Leipzig nur noch eine Formsache zu sein. Wahrscheinlicher ist also, dass im Norden Co-Trainer Michael Oenning aufrückt oder Ralf Rangnick aus dem sehr zeitigen Vorruhestand geholt wird. Vielleicht kommt jetzt, da Matthias Sammer erfolgreich auf Distanz gehalten wurde, aber auch Jogi Löw an die Alster?

Löw wird jedoch auch mit den Bayern in Verbindung gebracht, falls Heynckes in Leverkusen bleibt. Dann könnte Robin Dutt in Freiburg bleiben und Armin Veh müsste sich einen neuen Verein suchen. Er könnte dann zurück nach Stuttgart oder Wolfsburg gehen und könnte dadurch seinem Versprechen treu bleiben, nach dem HSV keine Bundesligamannschaft mehr trainieren zu wollen.

Bleibt die Baustelle Schalke. Nach Magath will man dort sicherlich keinen „General“ van Gaal haben. Der geht ja außerdem sowieso zu Ajax. Stattdessen könnte man sich aber Ottmar Hitzfeld angeln, der den Bayern ja schon abgesagt hat. Ach, wie ist das alles kompliziert. Kann nicht der Einfachheit halber Magath zu Bayern gehen, van Gaal zum HSV und Veh nach Schalke, das ihm nach einem Jahr Hamburg wie die reinste Idylle vorkommen muss? Dann könnte Ralf Rangnick auch nach Leipzig kommen.

Ein Rücktritt jagt den nächsten, Topclubs versinken in Chaos und Mittelmaß, das Duell Bayern gegen Hamburg am Samstag ist nur auf dem Papier ein Spitzenduell. Wir erleben eine der denkwürdigsten Bundesliga-Spielzeiten, in der nur sicher ist, dass Dortmund Meister wird. Und dass es mit den Trainern so kommen wird, wie ich oben geschrieben habe. Oder anders. Auf jeden Fall aber unübersichtlich.

All diese Theorien kann ich mit harten Gerüchten belegen.

Advertisements

3 Gedanken zu „Ringtausch in der Bundesliga?“

  1. das muss ja nichts heißen. es gab doch immer mal wieder nationaltrainer, die gleichzeitig einen verein hatten. allerdings scheint sich die sache mit heynckes ja zu konkretisieren. dann kann löw ja zum hsv :D

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s